Freiwillige Feuerwehr Fredersdorf-Vogelsdorf

„Unter Einsatz meines Lebens…“

„Unter Einsatz meines Lebens…“

3. März 2019

Mit diesen Worten beginnt die Geschichte, die fast jeder Kamerad in Fredersdorf-Vogelsdorf kennt. Mit einem Augenzwinkern erzählt der Gemeindewehrführer Karsten Schulz gerne, wie er einst im Einsatz ein dringend benötigtes Metallrohr von einem Schrotthaufen besorgte, damit die Kameraden einen besonders schwergängigen Hebel an einer der Feuerwehrpumpen verlängern konnten. Zum Glück war er damals nicht wirklich in Lebensgefahr.

Betrachtet man den Werdegang von Karsten Schulz bekommt diese Überschrift dann aber doch einen hohen Wahrheitsgehalt. Seit 40 Jahren ist er Mitglied in der Feuerwehr Fredersdorf-Vogelsdorf. Angefangen im, damals noch eigenständigen, Ortsteil Vogelsdorf, bekleidet er seit 27 Jahren die Position des Gemeindewehrführers. Damit war er, zumindest im Landkreis Märkisch-Oderland, der dienstälteste Gemeindewehrführer. In dieser Zeit war er Tag und Nacht erreichbar und leitete viele schwere und dramatische Einsätze, hatte aber auch viele schöne Momente. Er förderte viele Kameraden bei ihrem Werdegang und fand immer Zeit für ein offenes Gespräch. Mit seinem Einsatz und dem Willen, auch die ein oder andere Diskussion zu führen, formte er eine Feuerwehr, welche heute in einem - nicht selbstverständlichen - guten Zustand für die Bürger und Besucher der Gemeinde einsteht.

Somit fällt es nicht schwer die Überschrift zu unterstreichen und zu sagen „Ja Karsten, du hast einen großen Teil deines Lebens für die Feuerwehr eingesetzt und du kannst sehr stolz auf diese Zeit zurück blicken.“

Im Rahmen der Gemeindevertretersitzung am 28.02.2019 wurde Karsten Schulz vom Bürgermeister Thomas Krieger und der Vorsitzenden der Gemeindevertretung Regina Boßdorf aus seiner Funktion verabschiedet. Diese Verabschiedung geschah unter stehenden Ovationen aller Gemeindevertreter, anwesenden Gästen und den zahlreich erschienenen Kameraden der Feuerwehr.

In dieser schönen Atmosphäre erlebte ich einen sichtlich zufriedenen Karsten, der mir damit zum 01.03.2019 die Führung der Feuerwehr Fredersdorf-Vogelsdorf übergab. Ich freue mich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen und blicke gespannt auf die anstehenden Herausforderungen. Ich bin extrem stolz, Leiter dieser motivierten und modernen Feuerwehr mit ihren drei Löschzügen zu sein.

Thomas Rubin
Gemeindewehrführer

Dazu erschien auch ein Artikel in der "Märkischen Oderzeitung"
https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1713502/